BMW R75/5, Matching Numbers, Zustand 2+

Drucken
Den Verkauf habe ich bis auf weiteres ausgesetzt, da ich Rost im Tank entdeckte. Der ist jetzt zwar wieder rostfrei und von innen beschichtet aber ich nehme sie nun in Betrieb und verkaufe sie fahrbereit. Wird allerdings auch teurer. So ungefähr €10.000
Verkaufspreis:9900,00 €
BMW_R75-5_02_l
BMW_R75-5_03_l
BMW_R75-5_04_l
BMW_R75-5_05_l
BMW_R75-5_06_l
BMW_R75-5_07_l
BMW_R75-5_08_l
BMW_R75-5_09_l
BMW_R75-5_10_l
BMW_R75-5_12_l
BMW_R75-5_14_l
BMW_R75-5_15_l
BMW_R75-5_16_l
BMW_R75-5_17_l
BMW_R75-5_18_l
BMW_R75-5_19_l
BMW_R75-5_20_l
BMW_R75-5_21_l
BMW_R75-5_22_l
BMW_R75-5_23_l
BMW_R75-5_24_l
BMW_R75-5_25_l
BMW_R75-5_26_l
BMW_R75-5_27_l
BMW_R75-5_28_l
BMW_R75-5_29_l
BMW_R75-5_30_l
BMW_R75-5_31_l
BMW_R75-5_32_l
BMW_R75-5_33_l
BMW_R75-5_34_l
BMW_R75-5_35_l
BMW_R75-5_38_l
BMW_R75-5_39_l
BMW_R75-5_40_l
Beschreibung

Die BMW R 75/5 wurde im März 1972 produziert und am 31.03.1972 an den BMW Händler Glöckler in Frankfurt ausgeliefert. Sie ist eine der letzten Kurzschwingen und ich besitze sie seit 1984.

Am Anfang war sie Daily Driver, wurde dann abgestellt und durch einen R4 ersetzt. Später erfolgte die umfangreiche Revision mit folgenden Arbeiten und Neuteilen:

  • Motor und Getriebe bei Ullis überholt
  • Bleifrei-Umbau
  • Neue Vergaser und komplette Auspuffanlage
  • Neue Sitzbank
  • Neuer Kabelbaum und Elektrik
  • Gabel überholt mit Wirth Gabelfedern
  • Rahmen Kunststoff beschichtet
  • Neue Lackierung mit Hand-Linierung
  • Alu-Teile Glasperlgestrahlt
  • Räder überholt und Edelstahlspeichen
  • Bremstrommeln ausgedreht
  • Neue Schwingen- und Lenkkopflager
  • Viele Schrauben und Muttern in Edelstahl
  • …und vieles, vieles mehr

… und dann zwei Jahre Motorrad-Touren in neuem Glanz mit ca. 2000 km Wegstrecke insgesamt.

Natürlich hat sie Matching Numbers und es gibt ein Zertifikat von BMW Classic über die Authentizität und Erstauslieferung dazu. Über 11.000 Euro (!) wurden im Laufe der Jahre investiert und sind mit vielen Rechnungen in einem dicken Ordner belegt.

Im Jahr 2000 wurde sie eingemottet mit frischem Öl, auch in den Zylindern und den Benzintank gefüllt und mit Obenöl versehen. Die Räder wurden entlastet um Standplatten zu vermeiden.

Nun, nach 18 Jahren habe ich die Plane abgenommen, die R75/5 gewaschen und wollte sie so verkaufen wie sie ist. Dann habe ich aber Rost im Tank entdeckt und ihn professionell Innen restaurieren lassen. Dann gab es noch eine neue Batterie und Benzinleitungen. Dazu wurde das Motoröl gewechselt und schon schnurrt sie wie am ersten Tag. Nun kommen noch ein paar Probefahrten um sich der einwandfreien Funktion zu versichern. Das Ergebnis ist eine BMW R75/5 in einzigartigem Zustand. Die Bilder sprechen für sich.

Das Classic-Data Gutachten vom Mai 2018 (neu!) nennt eine Zustandsnote von 2+ und einen Wiederbeschaffungswert von 10.500 Euro.