Nachdem ich beim Aufräumen der Scheune auch entschlossen habe einige Motorräder zu verkaufen (BMW R26 und R75/5) kam die Bergsteiger auch auf die Liste.
Sobald eine der BMWs verkauft ist wollte ich sie von dem oberen Stock der Scheune holen und anbieten.

Die R26 wurde Anfang September verkauft und nach der Veterama im Oktober halfen die Mitfahrer die Bergsteiger herunter zu heben. Mit drei Mann eine einfache Übung.

Der aktuelle Kinofilm "25km/h" half zwei Mittvierziger zu überzeugen, den lange gehegten Plan einer Moped-Reise von Koblenz nach Hamburg endlich anzugehen. Auf der Liste des Einen stand eine Zündapp Bergsteiger als Gefährt, da er diese in seiner Jugend gefahren ist.

Da sie trotz eingefülltem Sprit nach ca. 20 Jahren (!) nicht starten wollte wurde der Vergaser kurzerhand Ultraschall-gereinigt.
Schon brauchte sie nur eine halbe Pedal-Umdrehung um in ein gemütliches Tuckern zu verfallen.

 

Zündapp M50 Bergsteiger